Navigieren
Aermacchi-Treffen 2013
Brunnadern/SG 11. August 2013
Klassik

Ausstellung

Trotz Rentenalter bin ich noch werktätig und konnte daher am Samstag weder das Engländertreffen in Büriswilen noch das Aermacchi-Treffen in Brunnadern besuchen. Damit verpasste ich Jaap de Jong und seine Kollegen vom niederländischen Aermachi Club, und somit konnte ich auch kein neues Aermacchi T-Shirt kaufen oder mich nach dem Stand von Jaaps englischen Aermacchi Büchern erkunden.

Bei meiner Ankunft am Sonntagmorgen präsentieren sich ein halbes Dutzend Aermacchis an der Via Aermacchi. Dieses Feld lichtet sich um die Mittagszeit und gegen 14 Uhr ist da nur noch eine einzige der leichten Italienerinnen übrig. Willi Glönkler hat seine Rennmaschinen zu Hause gelassen. "Die kennen wir ja mittlerweile", antwortet er auf meine Frage nach den Rennern.

Die Unterhaltung mit Willi Glönkler, Jürgen Pfitzenmeier und weiteren Besuchern ist angeregt und erweitert den Horizont jedes technisch Interessierten. Die Maschinen der Besucher sind genau so interessant wie die ausgestellten Aermacchis und deshalb auch heuer ein paar Bilder.

Lavewrda 1000

Laverda 1000 von 1976, seit 1981 in den selben Händen

Heimweg

Man macht sich auf den Heimweg

Via Aermacchi

Das Treffen geht zu Ende. Die Via Aermacchi wird wieder zur Dorfstrasse

Aprilia Moto 6.5

Aprilia Moto 6.5, wassergekühlter Einzylinder-Viertaktmotor von Rotax, 650 ccm, 42 PS, entworfen vom Designer Philippe Starck

Morini 350

Morini 31/2 , 350 ccm

Bonnevilles

Zwei Triumph Bonnvilles, offenbar direkt vom Engländertreffen in Büriswilen

Yamaha TR1

Yamaha TR1 der zweiten Generation, 1000 cccm, 1982-84

Aermacchi-Treffen in Brunnadern/SG
1994 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Navigieren
Text und Bilder Robert Pfeffer
CH-8194 Hüntwangen
Seitenanfang